Header Image

Sunna Margrét (IS)

Palace | Samstag, 15. Februar | 20.30   Uhr

Die isländische Sängerin verbindet abstrakte Elektronik und psychedelische Ausflüge mit visueller Kunst. Ihre Musik schwankt zwischen Euphorie und Geschichten von Albträumen über Kreaturen aus dem Atlantik. Über allem thront aber Sunnas tröstender Gesang.

Vimeo
Webseite

 


Musik


melancholisch – fröhlich

leise – laut
Sturle Dagsland (NO) instrumentell – elektronisch

traditionell – modern